JEDERMANN - ZEHNKAMPF - NEWS (5.4.2004)


12. ZIELPUNKT-Jedermann-Zehnkampf heuer vor den Toren von Wien – im BSFZ Südstadt

Das südlich von Wien gelegene Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt wird am 5. und 6. Juni Schauplatz der zwölften Auflage des traditionellen ZIELPUNKT-Jedermann-Zehnkampfes sein. Hunderte Hobby-Athleten und auch Profis werden an diesen beiden Tagen die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit ausloten – viele erstmals, viele aber auch zum wiederholten Male. Denn die Königsdisziplin der Leichtathletik zieht Jung und Alt immer wieder in ihren Bann, die Vielseitigkeit der Anforderungen an die Mehrkämpfer macht den unvergleichlichen Reiz dieser faszinierenden Sportart aus.

Schauplatz des einzigen ÖLV-Mehrkampf-Weltrekordes

Die Südstadt verfügt über eine für die Anforderungen des weltgrößten Zehnkampfes geeignete Anlageninfrastruktur. Im Hauptstadion wurde im Oktober 1969, vor nunmehr also bald 35 Jahren, der einzige Mehrkampf-Weltrekord einer Österreicherin aufgestellt. Liese Prokop schraubte damals die Bestleistung auf 5.352 Punkte (100 m Hürden: 13,5; Kugel: 14,95; Hoch: 1,75; Weit: 6,62; 200 m: 24,6). Für die nunmehrige Landeshauptmann-Stellvertreterin von Niederösterreich war es daher eine Selbstverständlichkeit, den Ehrenschutz über den 12. ZIELPUNKT-Zehnkampf zu übernehmen.

Für Veranstalter Dr. Georg Werthner besonderer Austragungsort für weltgrößten Zehnkampf Auch Zehnkampf -„Legende“ und Jedermann-Veranstalter Dr. Georg Werthner hat gute Erinnerungen an die Südstadt. Der vierfache Olympia-Teilnehmer wurde dort als 19-Jähriger erstmals Zehnkampf-Staatsmeister und absolvierte auf den Anlagen nahe Maria Enzersdorf die Vorbereitungsmonate auf seine beiden olympischen 8.000er - 1980 in Moskau (4.) und 1984 in Los Angeles (9.). Nun ist Georg Werthner nicht nur seit mehr als einem Jahrzehnt der Organisator des weltgrößten Zehnkampfes, sondern den Jedermännern und -frauen auch weiterhin ein gutes Vorbild. Mitte März 2004 errang der Wahl-Millstätter bei der Masters-Hallen-WM in Sindelfingen (2.635 Teilnehmer aus 59 Nationen) die Weltmeistertitel im Fünfkampf und Dreisprung.

Gratis-Freiluft-Training im Ernst-Happel-Stadion mit Star-Trainern

Das Freiluft-Training für die Hobby-Athleten startet morgen im Ernst-Happel-Stadion und auf seinen Nebenanlagen, bis 1. Juni stehen jeweils am Dienstag von 18:15 bis 20:00 Uhr acht bis zehn Instruktoren für die Gestaltung einer gewissenhaften Vorbereitung zur Verfügung - allen voran Georg Werthner selbst. Star-Trainer aus der österreichischen Leichtathletik-Rekordliste werden dazu stoßen. Spezielle Ankündigungen folgen. Die Teilnahme am Training ist für angemeldete ZIELPUNKT-Jedermann-Zehnkämpfer gratis bzw. im Nenngeld inkludiert.

Online-Voranmeldungen für den ZIELPUNKT-Zehnkampf sind jederzeit auf www.werthner.at möglich.